6.Benefizturnier am Sonntag, 15.11.2009 U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cup

Am Sonntag, 15.11.2009 wurde der diesjährige U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cup zugunsten der „Kleinen Oase“ in der Sporthalle des Berufskollegs Ostvest ausgetragen.Pünktlich zum Turnierbeginn fanden sich die zehn teilnehmenden Mannschaften in der Sporthalle ein, so dass um 13.00 Uhr das erste Spiel zwischen dem 1.FC Köln und der Mannschaft der Sportfreunde Germania Datteln angepfiffen werden konnte. Die Mannschaft der Sportfreunde Germania Datteln war in den Gruppenspielen gegen die namhaften Mannschaften in der Gruppe A beinahe chancenlos. In den ersten Minuten aller Partien konnten die Germanen noch recht gut mithalten, doch dann brach die Mannschaft meist ein. Die Truppe um die Trainer Lou Hundrup und Sebastian Giese kassierten teils hohe Niederlagen, doch trotz alle dem war den Jungs der Spaß daran anzusehen gegen solch namhafte Mannschaften vor den Ball treten zu dürfen. Gern gesehener Gast war auch in diesem Jahr wieder die Mannschaft desniederländischen Clubs Spcl. Lochem. Nach der Vorrunde verabschiedeten sich in der Gruppe A die Mannschaften von den Sportfreunden Hamborn und den Sportfreunden Germania Datteln, aber erstaunlicherweise auch die Mannschaft des FC Schalke 04. Betreut wurde die Schalker Mannschaft vom Zweitligarekord-Spieler Willi Landgraf. In der Gruppe B mussten sich nach der Vorrunde die Mannschaften von Fortuna Düsseldorf, Spcl. Lochem und dem VfB Waltrop verabschieden. Somit qualifizierten sich die Mannschaft von Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück, 1.FC Köln und Borussia Dortmund für die beiden Endspiele. In Spiel um Platz drei trafen dann die Mannschaft von Arminia Bielefeld und dem VfL Osnabrück aufeinander. Die Partie konnte die Arminia aus Bielefeld verdient mit 3:0-Toren gewinnen. Im großen Finale kam es dann zum Duell zweier Westvereine. Der 1.FC Köln traf auf die Mannschaft von Borussia Dortmund. In einem hochinteressanten wie auch hart geführten Match konnte sich die Elf des 1.FC Köln vollkommen verdient mit 3:0-Toren durchsetzen und gewann den U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cup 2009.
Das Turnier verfolgten in der Sporthalle des Berufskollegs Ostvest 168 zahlende Zuschauer. Unter den verkauften Eintrittskarten wurden während des Turniers zwei Fußbälle verlost. Das jeder zahlende Zuschauer etwas Gutes an diesem Tag getan hat, wurde dann im Rahmen der Siegerehrung deutlich. Die Siegerehrung beim diesjährigen Turnier zugunsten der „Kleinen Oase“ nahmen Jugendleiter Dieter Lasarz, der Schirmherr des Turniers Bürgermeister Wolfgang Werner und der Vorstandsvorsitzende der Germanen Thomas Kirchner vor. Bevor es zur Siegerehrung der vier Bestplatzierten Mannschaften kam, wurden noch drei Einzelpersonen geehrt. Die Trainer der teilnehmenden Vereine hatten die Möglichkeit während des Turniers für den „Besten Spieler“ und den „Besten Torhüter“ zu stimmen. Den Titel des „Besten Spielers“ ergatterte Elvedin Ceric vom FC Schalke 04, „Bester Torhüter“ wurde Bastian van den Pit vom 1.FC Köln. Den erfolgreichsten Torschützen des Turniers stellte der Arminia Bielefeld mit Eyen-Hagen Bausch-Böki. Nach einander wurden dann die Siegprämien an die Mannschaften ausgeschüttet. Der Sieger des diesjährigen Turniers, der 1.FC Köln erhielt neben der Siegprämie auch die Teilnehmerurkunde (wie jede andere Mannschaft auch) und den Siegerpokal. Daraufhin ging es zur Spendenübergabe. Jugendleiter Dieter Lasarz konnte eine Spende in Höhe von 600 Euro an die „Kleine Oase“ aus den Eintrittsgeldern und einem Zuschuss der Jugendkasse übergeben. Der Vorstandsvorsitzende der Germanen und Geschäftsführer des Finanzdienstleisters PRO/ZINSO, Thomas Kirchner ließ sich ebenfalls nicht lumpen und verdoppelte den Betrag nochmals, so dass Schwester Georgia von der „Kleinen Oase“ von Seiten der Sportfreunde Germania Datteln einen Scheck über 1.200 Euro erhalten hat. „Das ist absoluter Spendenrekord, so viel konnten wir noch nie spenden“, freut sich Jugendleiter Dieter Lasarz. Doch damit sollte die Spendenflut für die „Kleine Oase“ noch nicht aufhören. Die vier Erstplatzierten spendeten ihre Preisgelder ebenfalls der „Kleinen Oase“ sowie der VfB Waltrop, der bereits im Vorfeld gesammelt hatte. Überglücklich bedankte sich Schwester Georgia bei den vielen Spendern. Mit insgesamt 1625 Euro kehrte Schwester Georgia in die „Kleine Oase“ zurück.
Doch nicht nur vor den Kulissen des Turniers lief alles rund. Auch im Hintergrund. Aufgrund der guten Hilfe der Eltern der D-Junioren-Mannschaft von Germania Datteln sowie vielen weiteren Helfern war die Organisation und der Ablauf des diesjährigen Benefizturniers zugunsten der „Kleinen Oase“ ein voller Erfolg. „Ich möchte mich noch mal bei allen Helfern bedanken. Ohne diese Helfer wäre es nicht möglich solch ein großes Turnier zu stemmen“, so Jugendleiter Dieter Lasarz nach dem Turnier. Und nach dem Turnier ist immer wieder vor dem Turnier. „Die ersten Mannschaften haben mir schon heute die Zusage für das kommende Jahr gegeben“, so Lasarz weiter. Der Termin für die 17.Auflage des U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cups zugunsten der „Kleinen Oase“ steht auch schon fest: Sonntag, 14.November 2010.

Facebook

Besuchen Sie uns bei Facebook und werden Sie Teil der großen Germanen-Community

WetterOnline
Das Wetter für
Datteln
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SF Germania Datteln 2002 e.V. - 2001 - 2017 - Alle Texte, Grafiken und Dateien auf dieser Homepage unterliegen dem Copyright und dürfen ohne die schriftliche Einverständniserklärung der SF Germania Datteln 2002 e.V. in keiner Form - auch nicht in Auszügen - reproduziert, gespeichert oder in einer anderen Form verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere für alle aktuellen Berichte.