News vom Dattelner Ostring

Zwischenstand zur Fusionsversammlung (08.09.2017)

Ob Fusionsvertrag, Fusionsbericht oder neue Satzung – im Vorfeld der anstehenden Fusionsversammlung am 03.11.2017 zwischen den Vereinen SF Germania Datteln und DJK Eintracht Datteln sind die geschäftsführenden Vorstände der beiden Vereine auf die Zielgerade eingebogen. Nach fast einem Jahr intensiver Arbeit stehen die Vorstände vor der Finalisierung der formal notwendigen Dokumente.


Während es bis zur Informationsversammlung zur Fusion im Sommer in den eingeteilten Arbeitsgruppen um die inhaltlichen Themen des geplanten Fusionsvereins DJK Sportfreunde Datteln 2018 e.V. ging (u.a. Spielbetrieb Jugend, Spielbetrieb Alt-Herren, Spielbetrieb Senioren, Marketing, Finanzen usw.), kommt vor allem die Arbeitsgruppe Vereinsführung, bestehend aus Heinz Rüter, Mathias Joemann, Dominik Lasarz, Joachim Sauer und Georg Giese zur Zeit ins Schwitzen.

 

In Zusammenarbeit mit einem Vereinsberater des Landessportbundes NRW sind in zahlreichen Sitzungen neben der neuen Satzung auch der Fusionsvertrag und der Fusionsbericht entstanden. „Die Begleitung durch den LSB ist gut strukturiert – durch die juristischen Hürden ist ohne professionelle Hilfe kaum ein Durchkommen. Eine große Aufgabe steht noch vor uns“, so die Arbeitsgruppe Vereinsführung, „wir müssen alle Vereinsmitglieder beider Vereine brieflich einladen. Hinzu kommt, dass wir jedem Vereinsmitglied die neue Satzung vorab per Post zusenden müssen – insgesamt rund 1.100 Briefe müssen somit verschickt werden“.

 

Eine Menge Arbeit für die Arbeitsgruppe in den nächsten Wochen – das Ziel haben alle aber vor Augen : Mit dem Fusionsverein DJK Sportfreunde Datteln 2018 e.V. wollen wir dem Sport in Datteln-Mitte eine starke und vor allem sichere Zukunft geben. Die Zusammenarbeit in der Jugendabteilung seit rund einem Jahr oder auch das gemeinsame Training der Alt-Herren haben klar gezeigt – der Weg ist der richtige.


Auf der Fusionsversammlung am Freitag, 03.11.2017 ab 18.30 Uhr im Reinhard-Lettmann-Haus in Datteln werden neben der neuen Satzung auch der Fusionsvertrag und der Fusionsbericht unter notarieller Aufsicht vorgestellt und natürlich darüber abgestimmt.

Kreispokal der Junioren - Runde 2 (08.09.2017)

Die zweite Runde im Kreispokal der Junioren steht am kommenden Dienstag und Mittwoch an. Die A-, B- und C-Junioren der Jugendspielgemeinschaft zwischen Germania Datteln und Eintracht Datteln greifen in dieser Runde auch endlich in den Kreispokal ein.

 

Am Dienstag, 12.09.2017 treffen die B-Junioren im Ostringstadion auf die Mannschaft des TuS Henrichenburg. Der Anstoß erfolgt um 18.30 Uhr.

 

Am Mittwoch, 13.09.2017 stehen die Kreispokalspiele der A- und C-Junioren an. Die C-Junioren treffen um 18.30 Uhr auf der Sportanlage am Südringweg auf den SV Titania Erkenschwick. Die A-Junioren treten um 19.00 Uhr im Ostringstadion gegen die Mannschaft von RW Erkenschwick an.

 

Die Sieger der Partien qualifizieren sich für die dritte Pokalrunde.

Kreispokal der A-, B- und C-Junioren (23.08.2017)

Der Kreisjugendausschuss des FLVW-Kreis Recklinghausen hat die Paarrungen im Kreispokal der A-, B- und C-Junioren veröffentlicht. In allen drei Altersklassen nehmen die Vereine Germania Datteln und Eintracht Datteln im Rahmen der Jugendspielgemeinschaften gemeinsam teil.

 

Die A-Junioren der Jugendspielgemeinschaft hat in der ersten Runde (Mittwoch, 30.08.2017) ein Freilos gezogen. In der zweiten Runde (Mittwoch, 13.09.2017) trifft die Mannschaft von Bernd Spriewald auf die A-Junioren von RW Erkenschwick. Anstoß ist um 19.00 Uhr im Ostringstadion.

 

Die B-Junioren der JSG müssen bereits in Runde 1 ran. Am Dienstag, 29.08.2017 spielt die Mannschaft um Trainer Dieter Lasarz beim Recklinghäuser-Fusionsverein SSC Recklinghausen. Anstoß ist um 19.00 Uhr in der Hiberniakampfbahn.

 

Bei den C-Junioren hat die JSG in Runde eins ein Freilos. In der zweiten Runde trifft die Mannschaft um Trainer Michael Kozole auf den Sieger der Partie zwischen DJK GW Erkenschwick und Titania Erkenschwick. Der Anstoß erfolgt am 13.09.2017 um 18.30 Uhr auf der Sportanlage am Südringweg.

Veränderungen bei der Frauenmannschaft (23.08.2017)

Seit drei Jahren spielte die Frauenmannschaft der Sportfreunde Germania Datteln in der Frauen-Kreisliga-A Recklinghausen. In der aktuellen Saison 2017/2018 wird es zwar weiterhin eine Frauenmannschaft bei Germania Datteln geben, diese wird aber nicht mehr in der Kreisliga A spielen. Für die aktuelle Saison haben die Sportfreunde Germania Datteln ihre Mannschaft aus der Kreisliga A zurück gezogen. Verbunden mit diesem Einschnitt ist auch der Wechsel auf der Trainerbank.

 

Wie kam es dazu?

„In der letzten Woche habe mich die Trainer Carsten Faßbender und Andreas Breuckmann informiert, dass nur noch 6-8 Spielerinnen zuverlässig und regelmäßig zu Verfügung stehen. Die Gründe hierfür sind vielfältig – u.a. berufliche Veränderungen, Wechselschicht, Interessenveränderungen“, führt SFG-Geschäftsführer Dominik Lasarz an, „in einem Folgegespräch haben wir uns dann darauf verständigt die Mannschaft aus dem Spielbetrieb der Kreisliga A zurück ziehen, da kein geregelter Trainings- und Spielbetrieb mit dem aktuellen Kader mehr möglich wäre. Ein stetiges Bangen ob 11 Spielerinnen sonntags zur Verfügung stehen kann nicht zielführend sein“. Bereits in den ersten zwei Wochen der Vorbereitung musste ein Spiel mit neun Spielerinnen bestritten werden und eine Turnierteilnahme vollständig abgesagt werden.
„Ich möchte mich im Namen des Vorstandes bei Carsten Faßbender und Andreas Breuckmann für ihr Engagement und die tolle Arbeit mit der Mannschaft bei Germania Datteln in den letzten drei Jahren bedanken“, so Dominik Lasarz weiter, „die aktuelle Entwicklung ließ leider nur diese für beide Seiten sehr traurige Konsequenz zu. Mit der Rückzug der Mannschaft aus dem Spielbetrieb endet auch das bisherige Engagement von Carsten Faßbender und Andreas Breuckmann als Trainer bei Germania Datteln. Wir wünschen beiden für die Zukunft alles Gute“.

 

Wie geht es weiter?

Nach einigen Überlegungen im Vorstand stand allerdings fest, dass das Thema Frauenfußball damit aber bei Germania Datteln nicht beendet ist. Der Neuaufbau einer Frauenmannschaft soll in neue Hände gelegt werden, um so auch den verbliebenen Spielerinnen weiterhin das Fußball spielen zu ermöglichen.

„In einem guten Gespräch konnte ich mich schnell mit Christoph Klubsch auf eine Zusammenarbeit einigen“, freut sich Dominik Lasarz, „er wird seine Tätigkeit bei Germania Datteln ab sofort aufnehmen und zeigte sich in den ersten Gesprächen hoch motiviert. Christoph hat viele gute Kontakte und Ideen für einen strukturierten Neuaufbau einer Frauenmannschaft. Aus unserer Sicht ist er für diese Aufgabe genau der Richtige“.

Die laufende Saison steht dabei voll im Zeichen dieses Neuaufbaus. Neben dem Training wird es regelmäßige Testspiele und Turnierteilnahmen geben, um so den Wettbewerbsrhythmus aufrecht zu erhalten. Ab der nächsten Saison soll die Mannschaft dann wieder am Spielbetrieb der Kreisliga A Recklinghausen teilnehmen.

Die Frauenmannschaft trainiert ab sofort immer Montags von 18.00 – 19.30 Uhr und Mittwochs von 19.00 – 20.30 Uhr unter der Leitung von Christoph Klubsch auf dem Rasenplatz im Ostringstadion. Interessierte Spielerinnen ab 17 Jahren sind jederzeit willkommen.

Informationen können bei Trainer Christoph Klubsch erfragt werden (Tel. 0173 / 748 39 86 oder E-Mail: frauen@germania-datteln.de).

Stadtmeisterschaft und Citycup 2017 (04.07.2017)

In diesem Sommer ist der SV Horneburg der Ausrichter der diesjährigen Stadtmeisterschaft im Seniorenbereich. Die Spielpläne sind hier zum download.

Spielplan der Feldstadtmeisterschaft 2017
Spielplan_Stadtmeisterschaft_2017.pdf
PDF-Dokument [10.2 KB]
Spielplan zum Citycup 2017
Spielplan_Citycup_2017.pdf
PDF-Dokument [9.3 KB]

Start in die Saison 2017 / 2018 in veränderter Form (04.07.2017)

Vieles schien für die neue Saison im Vorfeld geklärt – leider hat sich die Situation im Rahmen der Wechselperiode bis zum 30.06.2017 anders entwickelt als geplant. „Wir müssen ganz selbstkritisch sagen, dass auf allen Ebenen des Vereins Fehler passiert sind – vom Vorstand bis zum Trainer und Spieler“, so Dominik Lasarz, Geschäftsführer der Germanen, „wir haben es intern aufgearbeitet, es ist nicht meine Art öffentlich nachzutreten, so dass ich das Thema im Sinne des Vereins ad acta legen möchte. Meine Enttäuschung über die Situation lässt sich natürlich nicht verleugnen“.

 

Aufgrund der Abmeldungen im Bereich der ersten Mannschaft in der Wechselperiode, haben die Germanen in Abstimmung mit den Trainern und Spielern die erste und zweite Mannschaft mit einander verschmolzen. „Von meiner Mannschaft sind aus unterschiedlichsten Gründen nur 8-10 Spieler übrig geblieben“, resümiert Stefan Scheuner. Somit treten die verbliebenen Spieler der ersten Mannschaft sowie der Kader der zweiten Mannschaft als neue erste Mannschaft in der Saison 2017 / 2018 in der Kreisliga A an. „Sicherlich hat sich durch diese große Veränderung im Kreisliga A Kader unsere Zielsetzung geändert – der Klassenerhalt wird unser Ziel sein“, so Dominik Lasarz weiter, „wir haben aber dennoch viele motivierte Jungs, die sich in der kommenden Saison für das grün-weiße Hemd zerreißen werden“. Die Mannschaft wird von Trainer Stefan Scheuner und Co-Trainer David Glanert als Duo trainiert werden. „Wir werden versuchen das Beste für den Verein aus der jungen Mannschaft herauszuholen“, so die Trainer beim Auftakt.

 

Beim heutigen Trainingsauftakt konnten Stefan Scheuner und David Glanert insgesamt 21 Spieler begrüßen. Im Rahmen der Vorbereitung heißt es nun sich als Mannschaft zu finden. „Wir haben einige außersportliche Aktivitäten geplant um als Mannschaft zusammen zu finden“, so Trainer Stefan Scheuner, „wir freuen uns, das uns der Verein hierbei größtmöglich unterstützen wird“.

In der Konsequenz dieser Entwicklung wird die bisherige dritte Seniorenmannschaft in der kommenden Saison als zweite Mannschaft an den Start gehen. Das Team von Trainer Alper Kumru konnte sich dabei noch einmal personell verstärken. „Mit insgesamt 14 Neuzugängen geht das Team in die Saisonvorbereitung“, so Geschäftsführer Dominik Lasarz. Der Trainingsauftakt der zweiten Mannschaft ist am Mittwoch, 05.07.2017 um 19.00 Uhr.

 

Der Vorbereitungsplan ist hier zu finden.

Facebook

Besuchen Sie uns bei Facebook und werden Sie Teil der großen Germanen-Community

WetterOnline
Das Wetter für
Datteln
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SF Germania Datteln 2002 e.V. - 2001 - 2017 - Alle Texte, Grafiken und Dateien auf dieser Homepage unterliegen dem Copyright und dürfen ohne die schriftliche Einverständniserklärung der SF Germania Datteln 2002 e.V. in keiner Form - auch nicht in Auszügen - reproduziert, gespeichert oder in einer anderen Form verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere für alle aktuellen Berichte.